skip to content

Geschichte

1991 Gründung des Vereins
1994 Beginn des Betreuten Einzelwohnens im Haus 25 der Landesnervenklinik Brandenburg
1995 Auszug aus dem Haus 25; einige Bewohner zogen in die Walther- Ausländer- Str. 10 - Übergangswohnheim für Menschen mit chronisch psychischer Erkrankung, andere bekamen eine eigene Wohnung
1995 Eröffnung des Wohnheimes für Menschen mit chronisch psychischer Erkrankung in der Warschauer Str. 20
1997 Gründung der GmbH
1998 Eröffnung der Tagesstätte und der Kontakt- und Beratungsstelle (KBS) für Menschen mit psychischer Erkrankungung und seelischer Behinderung in der Wredowstraße
1999 Eröffnung des Getränkemarktes am Gallberg, eine Zuverdienstfirma für Menschen mit chronisch psychischer Erkrankung
1999 Auszug der Bewohner aus der Walther-Ausländer-Str.10 in eigene Wohnungen
2001 Eröffnung der Wohngemeinschaft in der Warschauer Str. 20
2001 Umzug der Geschäftsstelle in die Wilhelmsdorfer Str. 16 a
2001 Umzug der Tagesstätte und der Kontakt- und Beratungsstelle in die Wilhelmsdorfer Str. 16 a
2003 Umzug des Wohnheimes und der Wohngemeinschaft in die Mittelstraße 8
2003 Übergabe des Getränkemarktes an die IWB Brandenburg GmbH
2005 Eröffnung der Werderstraße Wohngemeinschaft und ambulant betreutes Einzelwohnen für Menschen mit chronisch psychischer Erkrankung
2007 Eröffnung der Gutenbergstraße, Wohngemeinschaft für psychisch kranke Menschen mit chronisch psychischer Erkrankung
2011 Eröffnung der Tagesstätte "Kompetenzen"
Eröffnung der Potsdamer Straße und Jacobstraße, Wohngemeinschaften für Menschen mit chronisch psychischer Erkrankung

Copyright © 2017 Gemeindenahe Psychiatrie Brandenburg